Zur Seminarübersicht

Seminarbedingungen
[Home]

Teilnahmebedingungen
(Allgemeine Geschäftsbedingungen)

Druckfähige Version

Unser Seminarangebot richtet sich ausschließlich an Mitglieder von Betriebsräten, Personalräten, Schwerbehindertenvertretungen und anderen Interessenvertretungen von Arbeitnehmern.

Reservierung und verbindliche Anmeldung

Die Bearbeitung der Reservierungen und Anmeldungen erfolgt in der Reihenfolge ihres Eingangs. Eine Reservierung ist zunächst unverbindlich. Ca. sechs Wochen vor Beginn des Seminars senden wir Ihnen ein Formular für die verbindliche Bestätigung zu. Mit Ihrer schriftlichen Bestätigung wird die Reservierung zur verbindlichen Anmeldung. Die Rechnung wird nach der verbindlichen Anmeldung direkt an Ihren Arbeitgeber gestellt und ist vor Seminarbeginn ohne Abzug fällig.

Absage durch den Teilnehmer vor der verbindlichen Anmeldung

Sollten Sie an einem Seminar, für das Sie einen Platz reserviert haben, nicht teilnehmen können, bitten wir Sie darum, uns dies möglichst schnell schriftlich mitzuteilen (Fax, E-Mail oder Brief), damit wir den frei werdenden Platz vergeben können.

Absage durch den Teilnehmer nach der verbindlichen Anmeldung

Wenn Sie eine verbindliche Anmeldung stornieren oder zum Seminar nicht erscheinen, wird die Seminargebühr dennoch in voller Höhe fällig. Sie können einen Ersatzteilnehmer benennen, um die Stornokosten zu vermeiden. Die Kosten für das Hotel können wir bei einem kurzfristigen Storno oder Nichterscheinen dann gutschreiben, wenn das Hotel uns die Kosten nicht berechnet, was im Einzelfall von uns geprüft wird.

Bei einem kurzfristigen Storno oder Nichterscheinen gilt: Wenn sich der selbe Teilnehmer zu einem anderen Termin des gleichen Seminarthemas anmeldet, schreiben wir 75% der bereits gezahlten Seminargebühr für diesen Seminarbesuch gut.

Änderungen und Absage durch den Veranstalter

Das Seminarhotel und der Referent können von uns kurzfristig geändert werden, ohne dass dies zum Rücktritt von der Anmeldung berechtigt. Wir dürfen einzelne Inhalte sowie den Ablauf des Seminars gegenüber den veröffentlichten Seminarbeschreibungen abändern, ohne dabei den Charakter der Veranstaltung wesentlich zu ändern.

Wir behalten uns vor, ein Seminar aus wichtigem Grund (insbesondere Ausfall der Referentin/des Referenten oder zu geringe Teilnehmerzahl) abzusagen. Wir verpflichten uns, das Seminar nicht wegen zu geringer Teilnehmerzahl abzusagen, wenn zumindest vier feste Anmeldungen vorliegen.

Reduzierung der Seminargebühren bei gleichzeitiger Teilnahme mehrerer Personen bzw. gleichzeitiger Buchung mehrerer Seminare

Sollten Sie mit mehreren Personen aus Ihrem Betrieb am selben Seminar teilnehmen, reduziert sich die Seminargebühr um 5%.

Wenn Sie sich gleichzeitig zu mehreren Seminaren anmelden, die als “Paket-Kombinationen” gekennzeichnet sind, reduziert sich für Sie die Seminargebühr für alle Seminare des Pakets um 5%. Diese Reduzierung gilt ggf. zusätzlich zur reduzierten Seminargebühr auf Grund der gleichzeitigen Anmeldung mehrerer Personen aus dem gleichen Betrieb zum selben Seminar.

Im Fall der Buchung einer Paket-Kombination werden die Seminargebühren für das gesamte Paket mit der Teilnahme am ersten Seminar fällig. Sollten Sie die Teilnahme an weiteren Seminaren des Pakets jeweils zumindest sechs Wochen vor Beginn des jeweiligen Seminars stornieren, werden die Seminargebühren von uns – ggf. unter Abzug der gewährten Reduzierung der Seminargebühr für das besuchte Seminar – erstattet.

Teilnahmegebühren und Kosten, Unterbringung und Verpflegung

Alle von uns genannten Gebühren und Preise verstehen sich immer zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Nebenkosten wie Kosten für die An- oder Abreise, die Unterbringung und Verpflegung sind in den Seminargebühren nicht enthalten und werden ggf. gesondert berechnet.

Wir haben das Recht, Teile des Vertrags, insbesondere hinsichtlich der Unterbringung und Verpflegung, ganz oder teilweise auf Dritte zu übertragen.

Wenn Sie keine Übernachtung wünschen, wird vom Hotel eine Tagespauschale für das Mittagessen, Getränke im Seminarraum und in den Pausen sowie Pausensnacks über uns berechnet. Das hat für Sie den Vorteil, dass Sie dem Arbeitgeber gegenüber keinen Kostennachweis erbringen müssen.

Haftung und Schadensersatz

Die Teilnahme am Seminar besteht immer auf eigene Gefahr. Unsere Haftung ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Schadensersatz kann nur bis zur Höhe der gezahlten Seminargebühr geltend gemacht werden.

Gerichtsstand

Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist Berlin.

 

© Axel Janssen, JES Janssen EDV Schulung und Beratung GmbH, Berlin 2018 - Alle Angaben, Inhalte etc. ohne Gewähr

Telefon: 030-305 24 25, Telefax: 030-305 24 22, E-Mail: mail@jes.berlin
 

Seminar1

Seminarkatalog und weitere Informationen
anfordern
Seminarkatalog
online
ansehen
(ca. 5 MB)