Themengebiete:
Seminare:
SBV II
[Home]

Vorheriges SeminarNächstes Seminar
Grundlagenkenntnisse für die SBV – Teil II

Praxis und Aufgaben der Schwerbehindertenvertretung

Erfolgreich in der SBV!

Im ersten Teil dieser Seminarreihe haben Sie erfahren, welche Grundlagen für die Arbeit der SBV gelten, wie Sie deren Arbeit organisieren, die Interessen der Schwerbehinderten gegenüber dem Arbeitgeber und der Arbeitnehmervertretung wahrnehmen und welche Aufgaben Sie als SBV haben.

In diesem zweiten Teil unserer Seminarreihe für SBV-Mitglieder geht es um die praktische Umsetzung: die Rechte der schwerbehinderten Arbeitnehmer, die Mitwirkungs- und Mitbestimmungsaufgaben der SBV und deren Durchsetzung sind die Hauptthemen dieses Seminars.

Seminarinhalte

Rechte schwerbehinderter Arbeitnehmer
  • Definition der Schwerbehinderung
  • Anerkennung als schwerbehinderte Person
  • Gleichstellung zu schwerbehinderten Personen
  • Feststellungs- und Gleichstellungsantrag
  • Unterstützung durch die SBV
  • Kündigungsschutz
  • Freistellung von Mehrarbeit
  • Zusatzurlaub
  • Weitere Rechte
Pflichten der Arbeitgeber
  • Beschäftigung schwerbehinderter Personen
  • Meldungen an Ämter
  • Benachteiligungsverbote
  • Bereitstellung geeigneter Arbeitsplätze und Einrichtungen
  • Besondere Berücksichtigung bei Gefährdungsbeurteilungen
  • Förderpflichten
  • Folgen von Nichterfüllung gesetzlicher Pflichten durch den Arbeitgeber
Beteiligungs- und Mitbestimmungsaufgaben der SBV
  • Überwachungsaufgaben
  • Initiativrechte
  • Behandlung von Beschwerden
  • Konsultation durch den Arbeitgeber
  • Beteiligung bei personellen Einzelmaßnahmen
  • Beteiligung bei Fragen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes
  • Beteiligung bei Betriebsvereinbarungen
  • Aussetzung von Beschlüssen des Betriebsrats

Ihr Nutzen als SchwerbehindertenvertreterIn

Nach dem Seminar kennen Sie die Mitwirkungs- und Mitbestimmungsaufgaben und –möglichkeiten der Schwerbehindertenvertretung. Sie wissen, welche Rechte die schwerbehinderten Kolleginnen und Kollegen haben und können sie wirkungsvoll dabei unterstützen, diese Rechte wahrzunehmen.

Wer sollte dieses Seminar besuchen

Der Besuch dieses Seminars ist für alle Mitglieder von Schwerbehindertenvertretungen im Sinne des § 96 Abs. 4 SGB IX erforderlich. Auch für die Mitglieder von Betriebs- und Personalräten, die sich besonders für die Belange schwerbehinderter Arbeitnehmer einsetzen wollen, ist das Seminar erforderlich im Sinne des § 37 Abs. 6 BetrVG und der entsprechenden Vorschriften in den Personalvertretungsgesetzen.

Termine und Seminarorte

Nummer:

Beginn:

Ende:

Ort:

Hotel:

 

L02-190128

Montag, 28.01.

Donnerstag, 31.01.2019

Berlin

Hotel Riu Plaza Berlin

Platz reservieren

L02-190521

Dienstag, 21.05.

Freitag, 24.05.2019

Hamburg

Hotel Baseler Hof

Platz reservieren

L02-190819

Montag, 19.08.

Donnerstag, 22.08.2019

Berlin

NH Hotel Berlin Mitte

Platz reservieren

L02-191125

Montag, 25.11.

Donnerstag, 28.11.2019

Hamburg

Hotel Baseler Hof

Platz reservieren

 

Infos zum Download

PDF-Datei dieser Seminarbeschreibung zum Ausdrucken

Referenten

Erfahrene Rechtsanwälte und Sachverständige

Weitere Infos

Maximale Teilnehmerzahl: 18 Teilnehmer
Seminarbeginn:
am ersten Seminartag um 13:00 Uhr
Seminarende: am letzten Seminartag um 12:00 Uhr
Teilnahmegebühr: 880 € zzgl. Umsatzsteuer und Kosten für Reise, Unterbringung und Verpflegung
Ab 2018: 995 €

Bei gleichzeitiger Anmeldung mehrerer Teilnehmer aus einem Betrieb zum selben Seminar vermindert sich die Seminargebühr um 5%.
Ab zwei Teilnehmern: 836 € pro Teilnehmer

Seminarablauf

Erster Seminartag:

Gemeinsames Mittagessen: 12:00 bis 13:00 Uhr
1. Seminarblock: 13:00 bis 14:30 Uhr
Kaffeepause: 14:30 bis 14:45 Uhr
2. Seminarblock: 14:45 bis 16:15 Uhr
Kaffeepause: 16:15 bis 16:30 Uhr
3. Seminarblock: 16:30 bis 18:00 Uhr

Zweiter und dritter Seminartag:

1. Seminarblock: 9:00 bis 10:30 Uhr
Kaffeepause: 10:30 bis 10:45 Uhr
2. Seminarblock: 10:45 bis 12:15 Uhr
Mittagspause: 12:15 bis 13:15 Uhr
3. Seminarblock: 13:15 Uhr bis 14:45 Uhr
Kaffeepause: 14:45 bis 15:00 Uhr
4. Seminarblock: 15:00 bis 16:30 Uhr

Letzter Seminartag:

1. Seminarblock: 9:00 bis 10:30 Uhr
Kaffeepause: 10:30 bis 10:45 Uhr
2. Seminarblock: 10:45 bis 12:00 Uhr
Seminarende mit einem gemeinsamen Mittagessen

Seminarpakete kombinieren und Kosten sparen!

Mehr Informationen hier

Sinnvoll zur Vorbereitung

Wenn Sie noch über keine Kenntnisse über die Arbeit der Schwerbehindertenvertretung verfügen, sollten Sie zur Vorbereitung dieses Seminar besuchen:

Weiterführende Seminare

Um zu erfahren, wie Sie eine der wichtigsten Aufgaben der SBV gut meistern, empfehlen wir Ihnen zur Vertiefung folgendes weiterführende Seminar:

Paketpreise

Bei der gemeinsamen Buchung dieses Seminars mit einem oder mehreren der hier genannten Seminare für den gleichen Teilnehmer vermindern sich die Seminargebühren aller gemeinsam gebuchter Seminare um 5%.

Vorheriges SeminarNächstes Seminar
Nach oben

© Axel Janssen, JES Janssen EDV Schulung und Beratung GmbH, Berlin 2018 - Alle Angaben, Inhalte etc. ohne Gewähr

Telefon: 030-305 24 25, Telefax: 030-305 24 22, E-Mail: mail@jes.berlin
 

Seminar1
Teilnehmerzahl 18