Themengebiete:
Seminare:
BR-Vorsitzende II
[Home]

Nächstes SeminarVorheriges Seminar
Spezial-Seminar für Betriebsratsvorsitzende und
Stellvertreter(innen) - Teil II

Wichtige inhaltliche Aufgaben der bzw. des Betriebsratsvorsitzenden

Fit für den Vorsitz des Betriebsrats!

Im ersten Teil dieser Seminarreihe geht es vor allem um formale und organisatorische Aufgaben der bzw. des Betriebsratsvorsitzenden, also die Geschäftsführung des Betriebsrats. Damit sind aber seine Aufgaben längst nicht vollständig beschrieben. Zwar ist die bzw. der Betriebsratsvorsitzende „nur“ berechtigt, Erklärungen im Rahmen der vom Betriebsrat gefassten Beschlüsse abzugeben. In der Praxis müssen aber wesentliche auch inhaltliche Aufgaben des Betriebsrats von der bzw. dem Vorsitzenden geleistet oder zumindest vorbereitet werden. Das gilt z. B., wenn es um die Erarbeitung von Betriebsvereinbarungen geht, wenn Konflikte mit dem Arbeitgeber entstehen, Verhandlungen vorbereitet und geführt werden müssen oder der Betriebsrat die Belegschaft informieren möchte.


Auch für PRSeminarinhalte

Inhalt der Betriebsratsarbeit
  • Strukturiertes Vorgehen beim Entwurf von Betriebsvereinbarungen
  • Rechtssichere Formulierungen
Durchsetzung der Ansprüche
  • Eskalationsmöglichkeiten des Betriebsrats
  • Arbeitsgericht und Einigungsstelle
Konflikte und Verhandlungen
  • Kontrollierte Eskalation: Möglichkeiten und Regeln für das sachbezogene Austragen von Konflikten
  • Trennen von Sache und Person
  • Konfliktstile erkennen und damit umgehen
  • Umgang mit Machtspielen
  • Strategien und Möglichkeiten der Konfliktlösung
  • Methoden sachbezogenen Verhandelns
  • Entwicklung von Optionen und Beurteilungskriterien
  • Verhandlungen vorbereiten
  • Verhandlungen führen
Öffentlichkeitsarbeit
  • Informationsaufgaben des Betriebsrats
  • Rechtliche und strategische Grenzen der Information an die Belegschaft
  • Möglichkeiten für die Öffentlichkeitsarbeit
  • Instrumente und Regeln für die Öffentlichkeitsarbeit
  • Praktische Tipps und Übungen

Ihr Nutzen als Betriebsrat

Nach dem Besuch dieses Seminars kennen Sie wesentliche Möglichkeiten, ihre Aufgaben als Betriebsrat wirkungsvoll wahrzunehmen und umzusetzen. Sie wissen, welche Möglichkeit Sie haben, die Beteiligungsrechte und anderen Ansprüche Ihres Gremiums durchzusetzen und kennen wichtige Techniken, um konstruktiv und sachbezogen mit Konflikten umzugehen und Verhandlungen zu führen sowie die Belegschaft zu informieren.

Wer sollte dieses Seminar besuchen

Dieses Seminar richtet sich an alle Vorsitzenden von Betriebsräten sowie deren Stellvertreter(innen). Die in diesem Seminar vermittelten Kenntnisse sind für diesen Personenkreis im Sinne des § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich.

Termine und Seminarorte

Nummer:

Beginn:

Ende:

Ort:

Hotel:

 

B27-180820

Montag, 20.08.

Freitag, 24.08.2018

Hamburg

Hotel Baseler Hof

Platz reservieren

B27-181029

Montag, 29.10.

Freitag, 02.11.2018

Berlin

Hotel Mondial

Platz reservieren

B27-181119

Montag, 19.11.

Freitag, 23.11.2018

Berlin

NH Hotel Berlin Mitte

Platz reservieren

 

Infos zum Download

PDF-Datei dieser Seminarbeschreibung zum Ausdrucken

Referenten

Erfahrene Rechtsanwälte und Experten für Arbeitsrecht

Weitere Infos

Maximale Teilnehmerzahl: 12 Teilnehmer
Seminarbeginn:
am ersten Seminartag um 13:00 Uhr
Seminarende: am letzten Seminartag um 12:00 Uhr
Teilnahmegebühr: 1.245 € zzgl. Umsatzsteuer und Kosten für Reise, Unterbringung und Verpflegung

Bei gleichzeitiger Anmeldung mehrerer Teilnehmer aus einem Betrieb zum selben Seminar vermindert sich die Seminargebühr um 5%.
Ab zwei Teilnehmern: 1.182,75 € pro Teilnehmer

Seminarablauf

Erster Seminartag:

Gemeinsames Mittagessen: 12:00 bis 13:00 Uhr
1. Seminarblock: 13:00 bis 14:30 Uhr
Kaffeepause: 14:30 bis 14:45 Uhr
2. Seminarblock: 14:45 bis 16:15 Uhr
Kaffeepause: 16:15 bis 16:30 Uhr
3. Seminarblock: 16:30 bis 18:00 Uhr

Zweiter, dritter und vierter Seminartag:

1. Seminarblock: 9:00 bis 10:30 Uhr
Kaffeepause: 10:30 bis 10:45 Uhr
2. Seminarblock: 10:45 bis 12:15 Uhr
Mittagspause: 12:15 bis 13:15 Uhr
3. Seminarblock: 13:15 Uhr bis 14:45 Uhr
Kaffeepause: 14:45 bis 15:00 Uhr
4. Seminarblock: 15:00 bis 16:30 Uhr

Letzter Seminartag:

1. Seminarblock: 9:00 bis 10:30 Uhr
Kaffeepause: 10:30 bis 10:45 Uhr
2. Seminarblock: 10:45 bis 12:00 Uhr
Seminarende mit einem gemeinsamen Mittagessen

Seminarpakete kombinieren und Kosten sparen!

Mehr Informationen hier

Sinnvoll zur Vorbereitung:

Wenn Sie noch nicht über ausreichende Erfahrungen oder Kenntnisse über die formellen Fragen der Arbeit eines bzw. einer Betriebsratsvorsitzenden verfügen, wäre der Besuch dieses Seminars sinnvoll:

Weiterführende Seminare:

Im folgenden Praxis-Workshop werden wichtige Aufgaben und Situationen in der Praxis von Betriebsratsvorsitzenden erarbeitet:

Als Vorsitzende(r) des Betriebsrats haben Sie regelmäßig die Aufgabe, vor Gruppen zu sprechen. Um sich darauf vorzubereiten, empfehlen wir den Besuch der folgenden Seminare:

Da Sie als Betriebsratsvorsitzende(r) bzw. Stellvertreter(in) regelmäßig Verhandlungen führen müssen und häufig Konfliktsituationen ausgesetzt sind, können diese Seminare für Sie als Ergänzung interessant sein:

Sinnvoll als Ergänzung

Sollten Sie von Ihrem Betriebsrat in einen ggf. bestehenden oder noch zu bildenden Gesamt- oder Konzernbetriebsrat entsandt werden, empfiehlt sich zur Vorbereitung auf diese Aufgabe der Besuch des folgenden Seminars:

Paketpreise

Bei der gemeinsamen Buchung dieses Seminars mit einem oder mehreren der hier genannten Seminare für den gleichen Teilnehmer vermindern sich die Seminargebühren aller gemeinsam gebuchter Seminare um 5%.

Nächstes SeminarVorheriges Seminar
Nach oben

© Axel Janssen, JES Janssen EDV Schulung und Beratung GmbH, Berlin 2018 - Alle Angaben, Inhalte etc. ohne Gewähr

Telefon: 030-305 24 25, Telefax: 030-305 24 22, E-Mail: mail@jes.berlin
 

Seminar1
Teilnehmerzahl 12

Das JES-Bonusprogramm
für alle Grundlagenseminare:

fitting